> Zen-Shiatsu-Behandlung

Verlauf einer Behandlung

Shiatsu wird den Klient*Innen für gewöhnlich am bekleideten Körper, auf dem Boden auf einem Futon liegend oder auf einer Massageliege und auch sitzend auf einem Massagestuhl gegeben.

In einem (kurzen) Vorgespräch, in dem wir über Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen sprechen, entwickeln wir gemeinsam eine Idee für die darauf folgende Behandlung. Mit einem einleitenden Harabefund sollen Kyo und Juitsu, energetische Leere und Fülle als leitendes „Thema“ erkundet werden. Im Shiatsu ist die Befundung Diagnose und Behandlung gleichzeitig.

Wie in anderen fernöstlichen Körperarbeiten und Heilmethoden ist es auch im Shiatsu eine Grundannahme, das Ki in den Energiekanälen, den Meridianen fließt. Vereinfacht gesagt bedeutet „Ki“ (chin. „Chi“, jap. „Ki“) die Lebensenergie, die im gesamten Universum existent ist.

Mit leichten Druck-, Dehnungs- und Rotationsbewegungen sollen die Gelenke mobilisiert und das Ki in Fluss gebracht werden. In der Session werden mit Händen, Daumen, Ellenbogen und auch mit den Knien ganze Meridiane in ihrem Verlauf behandelt. Immer sind die fließenden Bewegungen und achtsamen Berührungen aufmerksam und respektvoll.

„ […] Das Shiatsu kennt vielfältige Dehnungen und Manipulationen […] Die eine zielt darauf, Verspannungen am Körpergerüst des Empfängers zu lösen und auszugleichen […] die andere Art ist mehr eine Körperhaltung als eine Dehnung und dient dazu, einen Meridian an die Körperoberfläche zu bringen, um ihn besser behandeln zu können.“
(Beresforrd-Cooke, Carola: Shiatsu. München/Jena, 2013, S.45)

Nach der ca. 60 minütigen Behandlung haben Sie nach Bedarf die Möglichkeit, in einer kurzen Ruhepause die Shiatsu-Erfahrungen „nachschwingen“ zu lassen.

Als Shiatsu-Praktiker gebe ich keine Heilungsversprechungen. So weise ich selbstverständlich darauf hin, dass ich weder Ärzt*Innen noch medizinische notwendige Behandlungen ersetzen kann. Und auch nicht möchte! Shiatsu ist eine einzigartige zwischenmenschliche Begegnung die berührt.

Behandlungskosten

Meine Empfehlung an Einsteiger*Innen. Integrieren Sie Shiatsu dauerhaft in ihren Alltag. Beginnen Sie mit vier Behandlungen im wöchentlichen Abstand und nehmen danach eine monatliche Session.

Sie können aber auch mit einer einzigen Behandlung ein tiefes und schönes Shiatsu-Erlebniss haben.

Auf dem Futon

  • Einzel-, Erstbehandlung 60 Min – 60,-Eur
  • Folgebehandlung 60 Min. – 50,- Eur

Auf dem Stuhl

  • Einzel-, Erstbehandlung 25 Min – 25,- Eur
  • Folgebehandlung 25 Min. – 20,- Eur

Bei Ihnen Zuhause / Am Arbeitsplatz

  • Ich bin flexibel und kann auch zu ihnen kommen. Zum Behandlungshonorar käme in dem Fall pro Termin in Berlin und Vororten eine einmalige Fahrkostenpauschale von 10,- Eur zum Honorar dazu.

Alle Honorare/Preisangaben enthalten 19% MwSt.

Meine Zeiten

  • Sonntags 13 -20 Uhr
  • Montags bis Mittwochs 12 – 22 Uhr
  • Darüber hinaus sind weitere Termine nach Absprache möglich.

Sollten Sie einen Termin nicht halten können, bitte ich Sie, diesen spätestens 24 Std. vorher abzusagen. Andernfalls müsste ich ihnen die Hälfte der Behandlungskosten berechnen.

Einen Behandlungstermin vereinbaren

Einen Termin können wir per E-Mail oder telefonisch vereinbaren!

  • peddaborowski(at)googlemail,com
  • +49 (0) 171 . 67 10 297

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.